Sonntag, 13. November 2016

branded - Die letzte Show






Hallo Freunde des Broken Roll!

Wenn wir geahnt hätten, dass man nur Abschied rufen muss, und viele (die man lange nicht gesehen hat) kommen, um Adieu zu sagen – nun, dann hätten wir das öfter gemacht!
Spaß beiseite, die Junction Bar war sehr gut gefüllt, wir – trotz des traurigen Anlasses – gut drauf, so dass bald nicht wenig Bewegung auf und vor der Bühne herrschte.
Wir spielten knapp zwei Stunden, ältere Songs, mittelalte, neue, liebgewonnene Coverversionen – alles dabei.
Als dann der letzte Akkord verklungen war, hatte mancher von uns einen Kloß im Hals, man hat ja schließlich mehr als zehn Jahre zusammen gespielt und viel, sehr viel, Spaß gehabt.
Ein herzlicher Dank geht an unsere Fans. Wenn man auf der Bühne steht und sieht, dass die Menge anfängt zu tanzen, dann weiß man, man hat was richtig gemacht. Und auf unseren Gigs wurde nicht selten getanzt! (So viel Unbescheidenheit muss sein.)
Ein weiterer Dank geht an Marina und ihrer Crew von der Junction Bar, besonders an Ben, der für einen tollen Sound sorgte.
Das war es nun also. Vielleicht sieht man sich ja in anderen Konstellationen mal wieder, und – auch wenn sich das manche gerade nicht vorstellen können – es gibt ja auch die Möglichkeit eines Comebacks, wenn genug Wasser den Landwehrkanal heruntergeflossen ist…

In diesem Sinne
Keep on rockin´




Keine Kommentare:

Kommentar posten