Samstag, 5. Dezember 2009

Konzert im Kastanienkeller am 05.12.2009

branded  im Kastanienkeller



Gesundheitlich etwas angeschlagen gingen wir den Gig an, aber auf der Bühne waren alle Wehwehchen vergessen, auch weil Bier und Adrenalin (und Sekt bei Chrille) ihr Übriges taten.
Die Show lief ab wie immer im Kastanienkeller - eigentlich wie bei jedem Konzert von uns: irgendwann tanzte der ganze Saal (ausser zwei Individuen, die wie Felsen in der Brandung standen, die gehörten auch noch zu mir - aber auch ihnen hat's gefallen, wie sie mir versicherten!), Paice hoppste wie ein Irrer über die Bühne (diesmal hielt sogar das Equipment, wenn man mal von seiner Klampfe absieht, aber wozu gibt's Ersatz-Gitarren!), ich hatte wieder etwas weniger Platz und taumelte zwischen Drum, Bass-Verstärker und Auf-Klo-Gehendes-Publikum herum, Asmus spielte seinen Part wie gewohnt cool und sicher. Halt, etwas war anders als sonst, Chrille hat sich neue Felle fürs Drum gegönnt, das hörte man auch sofort, der Kerl spielte einen Stil auf der Snare, dass einem das Ohr zeckte.
Leider konnten wir nicht so lange spielen, um halb eins war Schluss, weil die Betreiber des Kellers jetzt auch Lärm-Stress mit den Nachbarn haben - scheiß Gentrifizierung!!!
Vielen Dank nochmal an Mixer Micha (der Bühnen-Sound war wieder spitze!), an Effekt-Guru Andy, der zu unserem guten Geist bei Life-Gigs geworden ist, an Gerry, der uns mit Trinkbarem versorgte, an Vanessa, die für uns die Spenden einsammelte!!! und an "Warts And All", die den Laden für uns warmgespielt haben. Und natürlich einen Riesendank an unsere Fans, die uns lautstark und herzlich unterstützt haben, so dass wir alten Broken-Roller wieder alle Reserven mobilisierten und alles für einen vergnüglichen Abschluss des Abends taten.
Branded wünscht allen seinen Fans Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch, und es gibt ja etwas, worauf man sich freuen kann 2010: Branded live im Zosch am 22.01.!

Wir sehen uns dort!

Keine Kommentare:

Kommentar posten